Feuerwehr Werdau 2022 - 231 Einsätze und viele weitere Aktivitäten erfolgreich gemeistert

Jahreshauptversammlung der Werdauer Ortsfeuerwehr

Feuerwehr Werdau 2022 - 231 Einsätze und viele weitere Aktivitäten erfolgreich gemeistert

Zahlreiche Kameraden der aktiven Wehr, der Alters-Ehrenabteilung, sowie geladene Gäste, u.a. der Oberbürgermeister Sören Kristensen, der Gemeindewehrleiter Henning Tröger, der Kreisfeuerwehrvereinsvorsitzende Ringo Golde, der 1. stellv. Kreisbrandmeister Werner Spalerski, der Landtagsabgeordnete Jan Löffler sowie mehrere Stadträte waren der Einladung gefolgt.

In den Rechenschaftsberichten des Wehrleiters Sascha Klappstein sowie seines 1. Stellvertreter Jens Hübler über das zurückliegende Jahr 2022 waren die Zahlen 231, 79, 18 und 10 hervorgehoben. Auch der Jugendwart ließ anschließend das vergangene Jahr der Jugendfeuerwehr Revue passieren und erwähnte erneut die hervorragende Jugendarbeit der Betreuer und Ausbilder mit der diesbezüglich verbundenen Übergabe bzw. Übernahme von 10 Mitgliedern in die aktive Wehr im letzten Jahr. Dies sei ein großer Erfolg und nicht alle Tage könne man von so einer hohen Anzahl sprechen.

Im zurückliegenden Jahr wurden die Kameraden der Wehr zu 231 Einsätzen gerufen. Ebenso wurden 79 Ausbildungsdienste und Fortbildungen für Führungskräfte, Maschinisten, ABC-Erkunder, oder Gerätesatzabsturzsicherung abgehalten. Sitzungen und Beratungen in den verschiedenen Gremien der Gemeindefeuerwehr, auf Landkreis- und Kreisverbandsebene sowie diverse andere sind dabei noch nicht mitgezählt. Auch außerdienstlich, in Zusammenarbeit mit dem Feuerwehrverein, fanden nach zwei Jahren „Zwangspause“ wieder viele Veranstaltungen statt.

Statistik:

37 Brände, 118 technische Hilfeleistungen, 61 Fehlalarme und 15 überörtliche Einsatze bilanziert die Ortsfeuerwehr Werdau 2022. Das ist in der Gesamtzahl nicht nur ein Plus von 14 % gegenüber dem Vorjahr - Nein, auch der bisherige Spitzenplatz des Jahres 2019 mit 221 Einsätzen wurde somit abgelöst. An den Einsätzen nahmen 3.353 Einsatzkräfte teil und leisteten dabei 2623 Einsatzstunden. Weiterhin wurden 5496 Ausbildungsstunden erbracht, wovon 3070 Stunden auf die laufende Ausbildung, 1835 Stunden auf die Kreisausbildung und 174 Stunden auf die Landesfeuerwehrschule entfielen.
In puncto der Zuwachsgewinnung konnte die Wehr im zurückliegenden Jahr 18 neue Mitglieder begrüßen, davon wie bereits erwähnt 10 Übernahmen der Jugendfeuerwehr. Die weiteren sind Quereinsteiger sowie Kameraden, die zuvor in einer anderen Feuerwehr ihren Dienst verrichteten. Dies bedeutet einen sehr guten Zuwachs in der Mitgliederstärke sowie eine wichtige Voraussetzung, um die Sicherheit der Einwohner und Bürger der Stadt sicherzustellen.
Zum Berichtsjahrende kann die Wehr auf 58 Mitglieder in der aktiven Mannschaft und 27 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr setzen.
Auch der neu gewählte Vereinsvorsitzende Walter Jürgens hatte eine kleine Ansprache im Gepäck. Er spiegelte in seiner Rede unter anderem die durchgeführten Veranstaltungen und Maßnahmen wieder und benannte die im letzten Jahr getätigten Anschaffungen durch den Verein.
Der Verein half der Wehr bei der Umsetzung und Durchführung der zwei Jubiläen im Juni, „25+1 Jahre Jugendfeuerwehr und 160+1 Jahre Feuerwehr Werdau“, die im letzten Jahr pandemiebedingt leider ausfallen mussten. Weiterhin konnte die Jugend bei zwei Zeltlagern in Arendsee und Lohsa finanziell unterstützt werden.
Die Kameraden wurden mit neuen Basecaps, Pullovern und Shirts ausgestattet. Herr Jürgens erläuterte außerdem, dass im Verein selbst eine neue Aufgabenstruktur geschaffen wurde. Seine Ansprache beendete er mit den Worten „Happy Feuerwehrleute - good working Feuerschutz“. Nach den Grußworten der Gäste folgten die Beförderungen und Auszeichnungen. Unter allen anwesenden Kameraden wurden zwei Mitglieder für 10-jährige, zwei Mitglieder für 50-jährige und ein Mitglied sogar für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Mehrere Kameraden wurden zum Feuerwehrmann, einer zum Offizier sowie ein Kamerad zum Hauptlöschmeister befördert.

Zum Schluss richtete die Wehrleitung noch einmal einige persönliche Worte an die Mannschaft und die Kameraden.
Danke für euer unermüdliches Engagement bei den über 230 geleisteten Feuerwehr-Einsätzen in der Stadt und im Gemeindegebiet. Dabei musstet ihr nicht selten bis an die eigenen körperlichen und seelischen Belastungsgrenzen gehen. Das ist nicht selbstverständlich und verdient deshalb unseren höchsten Respekt. Doch nicht nur im Ernstfall ist auf euch Verlass. Die Stunden, die bei verschiedenen Veranstaltungen oder Zusammenkünften der Wehr, ableistet wurden, sind für unsere Feuerwehr und für das ganze gesellschaftliche Zusammenleben Gold wert. Wir sind wirklich sehr dankbar dafür, dass wir immer auf euch zählen können.

Besonderer Dank gilt aber den Partner und Partnerinnen unserer Feuerwehrler. Auch sie werden nachts aus ihren Träumen geholt, wenn der Piepser den Gatten unverhofft aus dem Schlaf reißt und er Sekunden später hastig polternd zum Auto rennt. Darüber hinaus unterstützen sie immer wieder ihre Männer und damit unsere Feuerwehr bei allen Veranstaltungen durch ihre tatkräftige und selbstlose Mithilfe. Ihr seid und bleibt spitze!

© Anja Kurze

Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Markt 10-18
08412 Werdau

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 


Samstagsöffnung des Einwohner- und Meldeamt Werdau:

  • 02.03.2024

  • 06.04.2024

  • 04.05.2024

  • 08.06.2024 


Weitere Termine finden Sie auch im Terminkalender.