Zukunftsprojekt im BSW Werdau gestartet

Eröffnung des neuen Fachbereichs „Robotertechnik“

Zukunftsprojekt im BSW Werdau gestartet

Am gestrigen Donnerstag, den 19.01.2023 eröffnete im Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft BSW in Werdau ein neuer, zukunftsweisender Fachbereich - die Robotertechnik. Der Einladung für diese innovativen Sektor sind zahlreiche Gäste gefolgt, darunter unter anderem Landtagsabgeordneter Jan Löffler (CDU), Oberbürgermeister Sören Kristensen (Unabhängige Liste), der Geschäftsführer der Linamar Europe Group Mirko Karlovsky, der Geschäftsführer des Sächsischen Bildungswerks Dr. Ralf Hübner und der Geschäftsführer der Eispiraten Crimmitschau Jörg Buschmann.


Wie aus einer Vision, Realität werden kann, zeigte das Bildungswerk in Werdau unter der Leitung von Jens Särchinger eindrucksvoll durch das Joint Venture mit dem hiesigen Automobilzulieferer der Linamar Europe Group. Seit 2004 wurde gemeinsam an einem Konzept gearbeitet und nun schließlich umgesetzt. „Herzlichen Dank für das Vertrauen der Linamar Europe Group in das Sächsische Bildungswerk“, so der Werdauer Leiter des BSW.

Die Anschaffung eines Knickarmroboters, der künftig monotone Arbeitsschritte (z.B. am Fließband) übernehmen soll, kostete das BSW Werdau rund 40.000€ und soll ab sofort nicht nur für die Mitarbeiter der Linamar Europe Group zu Schulungs- und Übungszwecken dienen, sondern auch die Nachwuchskräfte und Auszubildenden in dem Bereich der Elektrotechnik und interessierten Unternehmen zur Verfügung stehen. „Hier wurde gemeinsam mit einem mittelständischen Unternehmen ein Zukunftsprojekt auf die Beine gestellt, welches für die Stadt Werdau eine Herzensangelegenheit im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung der Region darstellt“, so Oberbürgermeister Sören Kristensen dankend zur Eröffnungsrede im BSW. Doch „nicht nur die Bedienung solch einer Technik wird in den Fokus rücken, sondern auch die im Programmierbereich angesiedelte Fehlersuche soll im BSW an Interessierte vermittelt werden“, so Ausbilder Thomas Unger. „Der sogenannte Sechs-Achs-Roboter oder ABB-Roboter stellt eine kleinere Variante des bei Linamar genutzten Roboterarms dar“.


Neben dem Roboterarm bietet das BSW in Werdau weitere Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung im Bereich Industrie 4.0 an. So kann nicht nur digital geschweißt, sondern auch im Bereich des 3D-Druckes Wissen nähergebracht werden. Auch im Bereich CNC oder CAD hat das Bildungswerk einiges zu bieten und schafft so für eine breite Zielgruppe Grundlagen für die persönliche Weiterentwicklung. Mit Weitblick und wirtschaftlichem Verstand wurde hier eine Grundlage zur Verbesserung der Fachkräftesituation in der Region geschaffen. „Nur so können wir Fachkräfte werben, die die sächsische Wirtschaft so dringend braucht“ so Dr. Ralf Hübner, Geschäftsführer des Sächsischen Bildungswerkes.

Die Stadt Werdau ist fasziniert von der Umsetzung dieses zukunftsweisenden Projektes und wünscht weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen!

© Anja Kurze E-Mail

Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Markt 10-18
08412 Werdau

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 


Samstagsöffnung des Einwohner- und Meldeamt Werdau:

  • 02.03.2024

  • 06.04.2024

  • 04.05.2024

  • 08.06.2024 


Weitere Termine finden Sie auch im Terminkalender.