Wann wenn nicht jetzt? Wo wenn nicht hier?

Oberbürgermeister gratuliert zur Eröffnung zu "Ab in die Box"

Wann wenn nicht jetzt? Wo wenn nicht hier?

Ein Datum an das sich die Stadt Werdau und auch der erste "Box-Nutzer" Jeremias Löw von Löwenbau erinnern werden, war der 17.09.2021. Am vergangenen Freitag startete in Werdau mit Eröffnung des ersten Geschäftes "Ab in die Box" das innovative Projekt zur Wirtschaftsförderung und zur Belebung der Innenstadt.

Das durch die IHK Chemnitz, Regionalkammer Zwickau und dem BIC (Business Innovation Center) initiierte Projekt, soll in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Werdau, für neue und frische Geschäftsideen, Pop-Ups und Start-Ups einen leichten Einstieg in die Welt des stationären Handels sorgen.

Die Idee dahinter ist die testweise Nutzung eines bereits bestehenden, leerstehenden Ladengeschäfts zur Analyse des Standortes und des eigenen Sortiments bei bestehender Zielgruppe. Zwischen zwei und zwölf Wochen können sich Geschäftsgründer, Unternehmer oder Kreativlinge ohne Vertragsbindung in ein bereits saniertes Geschäft einmieten.

Jeremias Löw nutzt derzeit diese einmalige Gelegenheit um sich ein weiteres Standbein zu schaffen. Neben seinem Sägewerk und diversen Baumfällarbeiten bietet er am Markteingang (Markt 46) seine einzigartigen, handgefertigten und veredelten Tische sowie Halstücher an.

Oberbürgermeister Sören Kristensen wohnte neben dem Beigeordneten Carsten Michaelis, Vertretern der IHK wie Geschäftsführer Torsten Spranger, Kathrin Stiller, Ina Burkhardt sowie Vertretern aus dem Bereich Wirtschaftsförderung wie Astrid Modrack oder Andreas Sobe der Eröffnung bei. Gemeinsam eröffneten sie feierlich die erste Box in Werdau.

"Als Stadt freuen wir uns besonders an diesem innovativen und belebenden Projekt teilnehmen zu können und hoffen auf zukunftsweisende und neuartige Geschäftsideen. Gleichwohl wünschen wir allen Gründern und Unternehmern viel Erfolg und stehen gern mit Rat und Tat zur Seite. Im Namen der Stadt möchte ich mich auch bei den Initiatoren bedanken ohne die ein solches Projekt undenkbar wäre" so der Oberbürgermeister Werdaus.

Falls Sie die Chance nutzen wollen und Sie sich mit Ihrer Geschäftsidee oder Ihren einzigartigen Produkten bzw Dienstleistungen am Standort in Werdau Markt 46 ausprobieren wollen, dann melden Sie sich unter 03761/ 294-207 oder per Mail an 0.14kurze@werdau.de.

Worauf warten Sie noch?

 

© Anja Kurze E-Mail

Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Stadtinformation
Markt 10-18
08412 Werdau

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 

 

Samstagsöffnungen des Einwohner- und Meldewesen in der Zeit von 9:00 - 11:30 Uhr.

06.08.2022
03.09.2022

Weitere Termine finden Sie auch im Terminkalender.

 

Der Freitag wird zunehmend als Tag für die Eheschließung favorisiert

Das Standesamt Werdau passt sich den Wünschen an und öffnet im Zeitraum Juli bis September 2022 an allen Freitagen ausschließlich für Eheschließungen

Die Sommermonate sind bei Hochzeitspaaren beliebt, dieses Jahr ganz besonders. Dies liegt nicht nur am sommerlichen Wetter, sondern auch an den zwei zurückliegenden Jahren, welche große Feierlichkeiten nur eingeschränkt zuließen. Die Nachfrage nach Eheschließungsterminen führt im Werdauer Standesamt dazu, dass im Zeitraum Juli bis September der Freitag Eheschließungen vorbehalten bleibt. Die Standesbeamtinnen bitten daher, dass auf andere Sprechtage ausgewichen wird.