Feuerwehreinsatz in Werdau

30 Einsatzkräfte in sieben Fahrzeugen bei Brand in Pleißenbergsiedlung

Feuerwehreinsatz Pleißenbergsiedlung

Am Mittwochmorgen gegen 06:30 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Werdau, Langenhessen, Königswalde sowie das TLF der OF Leubnitz zu einem Brand in die Pleißenbergsiedlung alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war ein leichter Brandgeruch wahrnehmbar. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass im 1.OG eines Mehrfamilienhauses ein Balkon mit den darauf gelagerten Materialien in Vollbrand stand. Mit einem Außenangriff begann die Brandbekämpfung.

Durch Funkenflug geriet in der Folge ein weiterer Dachbereich im 2.OG in Brand. Die 2 angrenzenden Wohnungen wurden dadurch in Mitleidenschaft gezogen und sind im Moment nicht bewohnbar. Verletzte gab es nicht, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Neben den 35 Kameraden aus den Ortsfeuerwehren war noch der Rettungsdienst, der Gerätewagen Atemschutz und die Polizei an der Einsatzstelle.

Um 11:44 Uhr dann der nächste Einsatz an diesem Tag. Die Ortsfeuerwehren Werdau, Leubnitz und Steinpleis wurden zum BSW in die Greizerstraße gerufen. Ein mutwillig eingeschlagener Handdruckmelder war der Grund für die Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage.

© Anja Kurze E-Mail

Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Stadtinformation
Markt 10-18
08412 Werdau

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 

 

Samstagsöffnungen des Einwohner- und Meldewesen in der Zeit von 9:00 - 11:30 Uhr.
08.10.2022
05.11.2022

Weitere Termine finden Sie auch im Terminkalender.

Jetzt Personalausweise und Reisepässe für die Weihnachtsreise beantragen

Reduzierung der Öffnungszeit im November und Dezember 2022

Im November und Dezember 2022 erfolgen im Fachdienst Einwohner- und Meldewesen der Stadtverwaltung umfangreiche Bauarbeiten. Gleichzeitig wird die eingesetzte Fachsoftware ausgetauscht, was wiederum Schulungsbedarf der Bediensteten zur Folge hat. Im Ergebnis führt dies zur vollständigen Schließung des Fachdienstes in den Zeiträumen 21. bis 23.11.2022 und 02. bis 10.12.2022.