Ein gelungener Blick hinter die Helferkulissen

5. Werdauer Blaulichttag ein voller Erfolg

Ein gelungener Blick hinter die Helferkulissen

Am vergangenen Samstag wurde, wie zuletzt 2018, der Werdauer Marktplatz zum wohl sichersten Ort weit und breit. Grund hierfür war der 5. Werdauer Blaulichttag, der nach vier Jahren endlich wieder stattfinden konnte.

18 verschiedene Rettungs- und Hilfsorganisationen boten eindrucksvolle Einblicke in den Alltag, die Einsatzfahrzeuge und die technische Ausrüstung eines „Helfers“ und zogen viele Interessierte jeden Alters auf dem Markt der Kreisstadt.

Den vielen Besuchern wurde eine Vielzahl an Mitmachaktionen und Vorführungen, aber auch Wissenswertes präsentiert.

Die Polizei erfüllte den ein oder anderen Kindheitstraum, uniformiert auf einem Motorrad zu sitzen und kurz in die Rolle eines Polizisten zu schlüpfen.

Die Freiwillige Feuerwehr sorgte nicht nur für informative Unterhaltung, sondern auch für beeindruckende Vorführungen. Sogar die Jüngsten der Feuerwehr mischten kräftig mit. Neben der Notfallrettung eines im Fahrzeug verunglückten und eingeklemmten Teddybärs, löschten sie mitten auf dem Marktplatz ein brennendes Holzhaus.

Auf dem oberen Marktspiegel war das DRK mit dem erstmaligen Angebot „Erste Hilfe am Hund“, einer Feldküche und der Wasserwacht mit der ein oder anderen Köstlichkeit vertreten. Die Wasserwacht stellte zudem ein Boot für „Trockenübungen“ zur Verfügung und landete bei den interessierten Helferanwärtern mit selbstgemachten Waffeln und Anleitungen für diverse Seemannsknoten.

Auch dieses Jahr konnten alle Helferfans durch das Teilnehmen an Mitmachaktionen ihren Helferpass füllen und schließlich an der Tombola teilhaben.

So waren die Rettungshunde des Wasser-Arbeits-Team der „Nassen Pfoten“ oder die Rettungshundestaffel aus Aue-Schwarzenberg eine der beliebtesten Helferpass-Stationen. Für einen Stempel im Helferpass galt es hier einen kleinen Hindernissparcour gegen einen der Rettungshunde zu absolvieren.

Ein weiteres Highlight war die Modenschau der unterschiedlichen Einsatzbekleidungen der Einsatzkräfte. Von Schutzanzug bis Taucherausrüstung war hier für jeden etwas dabei.

Das Ende der Veranstaltung krönte die Tombola, bei der alle ausgefüllten und abgegeben Helferpässe einen kleinen Preis erhielten.

Doch nicht nur die vielen Teilnehmer an den Mitmachaktionen wurden so für ihren Einsatz belohnt, auch Torsten Horn der Freiwilligen Feuerwehr aus Steinpleis wurde durch Gemeindewehrleiter Henning Tröger für die Idee des Blaulichttages 2012 mit dem Werdauer Stadtengel ausgezeichnet.

Die Stadt Werdau ist sehr stolz und dankbar, dass auch in diesem Jahr wieder sichtbar wurde, wie wichtig der Einsatz Hand in Hand ist! Nicht nur den vielen Einsatzkräften, die sich erneut mit vollem Herzblut dem Thema „Helfen“ verschrieben haben, sondern auch den zahlreichen und interessierten Besuchern vielen Dank!

© Anja Kurze

Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Stadtinformation
Markt 10-18
08412 Werdau

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 

 

ACHTUNG, wichtiger Hinweis!

Im November und Dezember 2022 erfolgen umfangreiche Bauarbeiten. Gleichzeitig wird die eingesetzte Fachsoftware ausgetauscht, was wiederum Schulungsbedarf der Bediensteten zur Folge hat. Im Ergebnis führt dies zur vollständigen Schließung des Fachdienstes in den Zeiträumen 21.11. bis 23.11.2022 und 02.12. bis 10.12.2022. Wir bitten um Verständnis.
Jetzt Personalausweise und Reisepässe für die Weihnachtsreise beantragen!

Samstagsöffnungen 2023
des Einwohner- und Meldewesen in der Zeit von 9:00 - 11:30 Uhr.

07.01.2023; 04.02.2023; 04.03.2023; 01.04.2023; 06.05.2023; 03.06.2023; 01.07.2023; 05.08.2023; 02.09.2023; 07.10.2023; 04.11.2023; 02.12.2023
Weitere Termine finden Sie auch im Terminkalender.