30 Jahre Kita „Kinderland“ in Werdau

Es wurde gefeiert, gesungen und genascht

30 Jahre Kita Kinderland. 1 jpg.jpg

Yippieh!!! 30 Jahre Bestehen ist ein Grund zum Feiern! Die Kita „Kinderland“ in Werdau feierte am vergangenen Freitag seinen runden Geburtstag und lud neben den Vertretern der Trägerschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe und weiteren auch Oberbürgermeister Sören Kristensen zum Fest ein.

Selbst für die Kids war dieses Fest eine Überraschung – es wurde gesungen, gespielt, genascht und gelacht. Zum Jubiläum wurden auch Eltern eingeladen, die selbst in ihrer eigenen Kindheit diesen Kindergarten besuchten und nun den eigenen Nachwuchs auch dort tagsüber in die Obhut geben.

Welche Mutter kann schon von sich behaupten, dass das eigene Kind dreißig Jahre später in den selben Kindergarten gehen würde, wie man selber? Aber nicht nur das – welches Kind kann denn schon von sich behaupten, von der selben Erzieherin umsorgt und betreut zu werden wie einst die Mutter oder der Vater?  Nun Karolin Sobe, Sabrina Kloss und ihre beiden Töchter Clara und Amelie können das. Das zwischen beiden „Besuchen“ dreißig Jahre liegen, ist für die Mütter und auch die Erzieherinnen einfach unbegreiflich und doch spürte man vor Ort die Verbundenheit von allen Beteiligten. Wen wundert es da, dass beide Mütter beflügelt von ihren eigenen Erinnerungen keinen Zweifel daran hatten, in welche Kindertagesstätte die Kinder mal gehen werden. So war es zum dreißigsten Geburtstag des „Kinderlandes“ für alle eingeladenen Gäste, Erzieher und auch Kinder etwas ganz besonders, dass die „erwachsenen Kinder“ auch zum Jubiläum eingeladen wurden.

Auch den langjährigen Erzieherinnen Anke Wendler, Heike Albert und Anke Puschner, die ihr berufliches Leben zur Herzensangelegenheit gemacht haben, wurden für ihre vertrauens- und liebevolle Arbeit geehrt.

Neben den herzlichen Gratulationen von der Trägerschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe, den Eltern und den Erziehern, hat auch Oberbürgermeister Sören Kristensen seine besten Wünsche ausgedrückt. Mit einer kleinen Kindheitserinnerung zum Kindergarten „Kinderland“ berichtete er, wie er selbst als kleiner Bub -dank der Tätigkeit seiner Mutter- hin und wieder seine Zeit in dieser Einrichtung verbrachte. Zur großen Überraschung aller beschenkte er den Kindergarten mit vielen tollen Überraschungen und wünschte im Namen der Stadt alles erdenklich Gute für den Fortbestand des Kindergartens. Herzlichen Glückwunsch!

Auf die nächsten 30 Jahre! 

 

© Anja Kurze E-Mail

Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Stadtinformation
Markt 10-18
08412 Werdau

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 

 

Samstagsöffnungen des Einwohner- und Meldewesen in der Zeit von 9:00 - 11:30 Uhr.

06.08.2022
03.09.2022

Weitere Termine finden Sie auch im Terminkalender.

 

Der Freitag wird zunehmend als Tag für die Eheschließung favorisiert

Das Standesamt Werdau passt sich den Wünschen an und öffnet im Zeitraum Juli bis September 2022 an allen Freitagen ausschließlich für Eheschließungen

Die Sommermonate sind bei Hochzeitspaaren beliebt, dieses Jahr ganz besonders. Dies liegt nicht nur am sommerlichen Wetter, sondern auch an den zwei zurückliegenden Jahren, welche große Feierlichkeiten nur eingeschränkt zuließen. Die Nachfrage nach Eheschließungsterminen führt im Werdauer Standesamt dazu, dass im Zeitraum Juli bis September der Freitag Eheschließungen vorbehalten bleibt. Die Standesbeamtinnen bitten daher, dass auf andere Sprechtage ausgewichen wird.