Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Friedhöfe

Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail
 

Die städtischen Friedhöfe

Der Werdauer Friedhof

Hier sehen sie die Kapelle des Werdauer Friedhofes.
Sie sehen eine Grabstätte auf dem Werdauer Friedhof.
Sie sehen eine Grabstätte für die Opfer des Faschismus.
Am 10. Mai 1906 erfolgte die Einweihung des neuen Friedhofes in der Brüderstraße 80.
Von der Tür der geöffneten Kapelle aus, hielt Superintendent Frotscher die Weihrede.
Anschließend wurde die neue, in Ziegelrohbau ausgeführte Kapelle besichtigt. Der Bau der Parentationshalle, nach den Plänen des Herrn Bauamtsarchitekt Kretzschmar erfolgte unter Aufsicht des Stadtbauamtes von Herrn Baumeister Oskar Möbius.
Der erste Spatenstich wurde am 1. März 1905 getan, der Grundstein am 15. April desselben Jahres gelegt. Die stattliche, im romanischen Stil gehaltene und im Ziegelrohbau ausgeführte Parentationshalle wurde am 1. Mai 1906 übernommen.
Das Gebäude wird überragt von einer imposanten Rundkuppel und bekrönt von einem 3,50 m hohen Kupferkreuz, das von Herrn Klempnermeister August Klopfer gefertigt und angebracht wurde.

Zwischenzeitlich fanden auf dem Friedhof zirka 20.000 Verstorbene ihre letzte Ruhestätte. Vom einstigen Reichtum der Industrie- und Tuchstadt Werdau zeugen heute noch die prunkvollen Gräber der früheren Fabrikbesitzer und Industriellen.

Der Friedhof zählt zu den beliebtesten Grünanlagen in Werdau. Ein Spazierung durch den Friedhof ist zu jeder Jahreszeit ein besonderes Erlebnis. An die 1300 Bäume verleihen dem Friedhof die besondere Note. Neben Blaufichten, Zypressen und Hängebirken ist u.a. die Goldulme, ein amerikanischer Tulpenbaum oder ein Götterbaum zu finden. Eine Roteiche, im Jahre 1850 gepflanzt, ist der älteste Baum auf dem Friedhof. Über 85 verschiedene Arten sind im Baumkataster verzeichnet.

Friedhofsverwaltung

Adresse:
Brüderstraße 80
08412 Werdau

Friedhofsverwalterin:
Frau Rita Grieshammer

Telefon: (0 37 61) 18 64 32

Sie sehen das Gebäude der Friedhofsverwaltung. Es ist ein roter Ziegelbau.
Öffnungszeiten
   
Montag9.00 - 11.30 Uhr12.30 - 15.30 Uhr
Dienstag9.00 - 11.30 Uhr12.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch9.00 - 11.30 Uhr 
Donnerstag9.00 - 11.30 Uhr 
Freitag9.00 - 11.30 Uhr 
Samstag und Sonntaggeschlossen 

Der Leubnitzer Friedhof

Öffnungszeiten Friedhof Leubnitz
Montag8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag14.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag8.00 bis 12.00 Uhr
Sonnabend/Sonntaggeschlossen
Telefon-Nr.0179/34 65 65 2
 

Eine Seite zurück Zum Seitenanfang Copyright Stadt Werdau

Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares

 

Start | Die Stadt | Aktuelles | Rathaus | Marktgeschehen | Wirtschaft / Economy | EU-Dienstleistungen | Zu Gast in Werdau | Kultur, Freizeit, Sport | Gästebuch | Suche | Impressum