Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Bauleitplanung

Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail
 

Bebauungsplan Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“

Öffentliche Bekanntmachung
über die frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
des Vorentwurfes der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37
„Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“ in Werdau

Der Bebauungsplan Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“ wurde am 31.05.2006 rechtsverbindlich. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst 315 Grundstücke und weist eine Größe von ca. 40 ha auf.

Das Plangebiet „Stiefelknecht“ der Gemarkung Werdau umfasst den Bereich der Werdauer Waldsiedlung. Im Geltungsbereich des Bebauungsplanes befinden sich die Grundstücke gelegen an folgenden Straßen: Kiefernberg, Eichenweg, Ahornweg, Buchenweg, Stiefelknechtstraße, Dachsweg, Breite Straße, Querweg und westliche Seite Eschenweg ab Einmündung Querweg.

Mit Stadtratsbeschluss vom 25.11.2010 wurde der Vorentwurf zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“ gebilligt. Die 1. Änderung beinhaltete, dass die Entsorgung der häuslichen Abwässer über vollbiologische Gruppenkläranlagen des Vereins Werdauer Waldsiedlung e.V. nach den Vorgaben der Unteren Wasserbehörde alternativ zu den bisherigen Festsetzungen zur Abwasserentsorgung über abflusslose Gruben erfolgen kann. Die frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung hat vom 11.03. bis 21.04.2011 stattgefunden. Es gab grundsätzlich keine Einwände oder Bedenken. Das Verfahren zur 1. Änderung des B-Planes wurde im November 2011 nicht bis zur Rechtskraft geführt, sondern in Abstimmung mit der Genehmigungsbehörde des Landkreises Zwickau und der Unteren Wasserbehörde vorerst „ruhend gestellt“.

Inzwischen hat sich weiterer bauplanungsrechtlicher Änderungsbedarf für den B-Plan ergeben.
Der Stadtrat der Stadt Werdau hat in seiner öffentlichen Sitzung am 20.09.2018 mit Beschluss SR-14-477 den Vorentwurf zur 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“ mit Planzeichnung, Textteil und Begründung in der Fassung 09/2018 gebilligt und die öffentliche Auslegung für die Dauer eines Monats zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB beschlossen.
Gleichzeitig hat der Stadtrat beschlossen, die frühzeitige Beteiligung der Nachbargemeinden nach § 2 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Ziele und Zwecke der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“ sind:
- die Änderung der Festsetzung zur Abwasserentsorgung alternativ über vollbiologische Gruppenkläranlagen (1. Änderung)
- die Änderung der Grundflächenzahl (GRZ) von 0,15 auf 0,2
- die Änderung der bauplanungsrechtlichen Festsetzung 1.2 Maß der baulichen Nutzung: Anwendung des § 19 Abs. 4 Satz 2 Baunutzungsverordnung (BauNVO)

Die Vorentwurfsunterlagen zur 2. Änderung des Bebauungsplanes mit Planzeichnung, Textteil und Begründung mit Umweltbericht, in der Fassung vom September 2018, werden, gemäß § 3 Abs. 1 BauGB, im Zeitraum vom

19.11.2018 bis 19.12.2018

während der Dienstzeiten im Fachbereich Stadtentwicklung und Bau der Stadtverwaltung Werdau, Zimmer 3.06 (2. Obergeschoss), Gebäude II, Markt 10, 08412 Werdau öffentlich ausliegen. Innerhalb dieser Auslegungsfrist wird über die Planung Auskunft erteilt. Dabei wird über die beabsichtigten allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung informiert und Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Anregungen und Bedenken schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht werden. Nach dieser Frist abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, sofern die Stadt deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

Der Vorentwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“ sowie die Begründung mit Umweltbericht in der Fassung 09/2018 können gemäß § 4a Abs. 4 BauGB zusätzlich über das Internetportal der Stadt Werdau (http:/www.werdau.de/Aktuelles/Bauleitplanung) sowie über das zentrale Internetportal des Landes Sachsen (https://buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/sachsen/beteiligung/aktuelles-themen) während der o. g. Auslegungsfrist eingesehen werden.

Werdau, 24.10.2018

Czarnecki
Oberbürgermeister


Ansprechpartner

Stadtverwaltung Werdau
Markt 10-18
08412 Werdau
Fachbereich Stadtentwicklung und Bau
Fachgruppe Stadtplanung/Bauverwaltung
Frau Jehring, Tel.: 03761 594202
Email: 2.20jehring@werdau.de

 

Eine Seite zurück Zum Seitenanfang Copyright Stadt Werdau

Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares

 

Start | Die Stadt | Aktuelles | Rathaus | Marktgeschehen | Wirtschaft / Economy | EU-Dienstleistungen | Zu Gast in Werdau | Kultur, Freizeit, Sport | Gästebuch | Suche | Impressum