Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK) 2030+

Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail
 

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Werdau 2030+ - Gemeinsam Stadtgestalten

Die Stadtverwaltung hat gemeinsam mit vielen Bürgern das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (INSEK) Werdau 2030 + als strategische Handlungsrichtlinie für eine zukünftige positive Stadtentwicklung erarbeitet.

Am 18.11.2017 fand im Gemeindezentrum der Marienkirche Werdau ein öffentlicher Workshop mit Werdauer Einwohnerinnen und Einwohnern statt.

In der Veranstaltung wurden von den Teilnehmern eine Vielzahl von interessanten Vorschlägen und Ideen zu den Themenschwerpunkten:

1. Wohnen, Innenstadt, Innenentwicklung
2. Technische Infrastruktur, Verkehr, Mobilität, Energie, Umwelt, Natur, Freiräume
3. Bildungs- und Soziale Infrastruktur, Sport, Freizeit, Kultur

diskutiert.

Die Zusammenfassung der Ergebnisse der 3 Workshops stellen wir Ihnen hiermit zur Verfügung.

Weiterhin können Sie sich über die Arbeitsergebnisse des Studentenprojektes der Fachhochschule Erfurt zum INSEK Werdau informieren.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Hier nun das Ergebnis: Die finale Fassung des INSEK 2030+ der Stadt Werdau.

Dokument öffnen
INSEK Werdau 2030+  (27,6 MB)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ihre Hinweise und Anregungen richten Sie bitte an:

Stadtverwaltung Werdau
Fachbereich Stadtentwicklung und Bau
Fachgruppe Stadtplanung/ Bauverwaltung
Petra Jehring

Markt 10-18
08412 Werdau

Telefon 03761 594202
Email: 2.20jehring@werdau.de

 

Eine Seite zurück Zum Seitenanfang Copyright Stadt Werdau

Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares

 

Start | Die Stadt | Aktuelles | Rathaus | Marktgeschehen | Wirtschaft / Economy | EU-Dienstleistungen | Zu Gast in Werdau | Kultur, Freizeit, Sport | Gästebuch | Suche | Impressum