Kindergarten-Geschichten

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum eröffnet Sonderausstellung am 10. Februar

Zur Eröffnung der ersten beiden Sonderausstellungen 2019 lädt der Leiter des Museums, Dr. Hans-Jürgen Beier, recht herzlich am 10. Februar um 15.00 Uhr in das Stadt- und Dampfmaschinenmuseum Werdau ein.

Bis 1949 spielten Kindergärten im gesellschaftlichen Leben kaum eine Rolle. Dies änderte sich mit der Gründung der DDR und dem Wandel der Stellung der Frau in der Gesellschaft. Ab Mitte der 60-er Jahre des 20. Jahrhunderts war der Besuch von Kindergärten für Vorschulkinder dann zur Regel geworden.

Einem völlig anderen Thema ist die 2. Sonderausstellung gewidmet: In der Zeit des Jugendstils an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhunderts bestimmten Glasperlen einen interessanten Modetrend. Bilder, Handtaschen und andere Schmuckgegenstände wurden mit filigranen Mustern aus winzigen Glasperlen überzogen. Gezeigt werden Schätze aus der Sammlung Trenkler, Zwickau.

„Unsere Eröffnung wird musikalisch umrahmt von Mara-Louise Neubauer und Filias Fischer mit ihren Gitarren. Beide sind Schüler der Musikschule Altenburg“, verspricht Dr. Hans-Jürgen Beier, der sich schon jetzt auf viele interessierte Besucher freut.

 

Symbol Beschreibung Größe
Museum - Plakat Kindergarten-Geschichten.pdf
3.3 MB

© André Kleber E-Mail

Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Stadtinformation
Markt 10-18
08412 Werdau

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 

 

Samstagsöffnungen des Einwohner- und Meldewesen in der Zeit von 9:00 - 11:30 Uhr.
08.10.2022
05.11.2022

Weitere Termine finden Sie auch im Terminkalender.

Jetzt Personalausweise und Reisepässe für die Weihnachtsreise beantragen

Reduzierung der Öffnungszeit im November und Dezember 2022

Im November und Dezember 2022 erfolgen im Fachdienst Einwohner- und Meldewesen der Stadtverwaltung umfangreiche Bauarbeiten. Gleichzeitig wird die eingesetzte Fachsoftware ausgetauscht, was wiederum Schulungsbedarf der Bediensteten zur Folge hat. Im Ergebnis führt dies zur vollständigen Schließung des Fachdienstes in den Zeiträumen 21. bis 23.11.2022 und 02. bis 10.12.2022.